Freitags mit Dryden Pool Academy

Wenn das Datum zum Inhalt passt

Lektion 4 der Dryden Pool Academy war bewusst auf den 12.02.2021 gelegt. Denn dieses Datum kann man von vorne und von hinten lesen - es bleibt immer der 12022021. So wie man die Frage nach der intelligentesten Wasseraufbereitung von allen Richtungen betrachten kann, aber immer zu demselben Ergebnis kommt: die beste ist die, die die Entstehung von Biofilm verhindert. Das war eine der Kernbotschaften. Und da sich Biofilm insbesondere im Sandfilter entwickelt, ist auch klar, woher die Bedeutung der Redewendung ,,nur auf Sand gebaut" kommt. Was Biofilm im Sandfilter macht? Er führt zur Verklumpung und zur Kanalbildung. Also: Kanäle sollte man in Venedig genießen, aber nicht im Filter. Denn Biofilm ist verantwortlich für die Entstehung von Trichloraminen, die wiederum den Schutzfilm der Lunge schädigen, zu Augenreizungen führen und Korrosion verursachen.   

Dryden Aqua Pool Academy Session 5 Februar 2021

Dryden Aqua Pool Academy Session 5 - 19 Februar 2021

Dominik und Philipp auf der Jagd nach den flüchtigen Trichloraminen

Normalerweise jagt Scotland Yard die Flüchtigen. Nun sind es aber die Academy-Gastgeber Dominik Graf und Philipp Meyer, die dem flüchtigen Trichloramin auf der Spur sind. Es ist eine ähnliche Verfolgungsjagd wie bei ,,James Bond jagt Dr. No". Aber hier hat der Doktor einen Namen: Doc Meyer. Denn Philipp Meyer hat eine ,,medizinische Sternstunde" eingebaut, als er über die negativen Eigenschafen von Chloraten sprach und darlegte, wie Chlorate den Sauerstofftransport im Blut behindern - mit der Folge, dass man müde und unkonzentriert wird. Demnach waren die Teilnehmer nicht wesentlich mit Chloraten in Berührung gekommen, denn sie waren durchweg aufmerksam und wach bei der Sache, stellten Fragen in den Chat und gaben Kommentare ab. Ja, die Academy-Gemeinschaft ist aktiv, und passend dazu ist auch das ,,aktivierte Filtermaterial" ein Thema der kommenden Lektion. 

Nicole und ein bisschen Frieden mit den Gesundheitsbehörden

Aber bevor es so weit ist, gab es wie immer am Ende jeder Lektion nochmal eine kurze Zusammenfassung der wesentlichen Lehren. Erstens: Kein Biofilm bedeutet kein giftiges Trichloramin, zweitens: weniger organische Stoffe im Wasser führen zu weniger Chloroform und anderen THMs, drittens: für geringe Chloratkonzentrationen auf Calciumhypoclorid oder DAGEN setzen. Das erinnerte sehr an den ,,Schnelldurchlauf" von Dieter Thomas Heck in der ZDF-Hitparade., als er zum Schluss nochmal alle Interpreten in Kurzfassung vorstellte. Vielleicht erinnern sich die Älteren noch an diese Zeiten, ... als Nicole ,,Ein bisschen Frieden" sang. Nur die Academy-Insider wissen: Nicole hat nicht nur den Weltfrieden besungen, sie sorgt sogar für Frieden mit den Gesundheitsbehörden. Als eine der besten Schwimmbadbauerinnen weltweit, wie Dominik sie vorstellt, weiß sie, wie man gebundenes Chlor, Chlorat und THMs soweit senkt, dass von ihnen keine Gefahr ausgeht. Eine echte Friedensbringerin.   

Mit Dryden lernt man über den Beckenrand hinaus    

Vor den kuriosesten Wetten hat Thomas Gottschalk bei ,,Wetten, dass ..." immer gesagt: ,,So, liebe Kinder, bitte nicht zu Hause nachmachen." Dieser Hinweis fehlte, als Dominik erklärte, wie man Chlor im Wasser riechen kann: Nase ins Becken tauchen und kräftig inhalieren. Aber sonst fehlte nichts - eine allumfassende, fabelhafte Mischung - AFM eben. Sollte jemand Lektion 4 verpasst haben, gibt es auf der Dryden Aqua-Website (www.drydenaqua.com) ein Replay, in dem man auch erfährt, unter welchen Umständen ,,No Sports" wirklich die gesündere Alternative ist und mit welchem Stoff man seine Widersacher betäuben kann. Die Dryden Pool Academy blickt halt über den Beckenrand hinaus.  

Dryden Aqua Pool Academy Session 4

Dryden Aqua Pool Academy session 4